Segelfluglehrer-Ausbildung
Herausforderung, Verantwortung, Erfüllung

Seit 2009 können in unserem Verein auch Segelfluglehrer ausgebildet werden. Der Kurs umfasst je zwei theoretische und praktische Blöcke, die jeweils 4 - 7 Tage dauern. Der theoretische Teil umfasst mindestens das Niveau einer Privatpiloten-Lizenz. Im 2. Teil erfolgt die praktische Ausbildung. Anschließend legt der SF-Lehrer-Kandidat die theoretische und praktische Prüfung vor einer Prüfungskommission ab und wird Fluglehreranwärter.

Danach führen die Fluglehreranwärter in einer Flugschule unter Aufsicht von Fluglehrern eine entsprechende Anzahl an theoretischen und praktischen Ausbildungsübungen durch. Mit der Bestätigung der Flugschule erhalten sie schließlich das Fluglehrer-Diplom.

Für den Erhalt ihres Diploms müssen die Fluglehrer pro Jahr ebenfalls eine entsprechende Anzahl an Ausbildungen, die Theorie und Praxis umfassen, durchführen.

KURSE AUF ANFRAGE
bitte bei christian.mattuschkakI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rlokf.at